frame leer Sie befinden sich:   
Home GWP Wasser Wissenswertes Rohrbrüche
Home    Kontakt    Links    Sitemap    Impressum   
frame
frame head_left header wasser frame

Wasser

leer

 

 

 

Kontakt

 

Gemeindewerke Pfäffikon ZH
Schanzweg 2

8330 Pfäffikon ZH
Tel. 044 952 53 54
Fax 044 952 53 53

email

 

 

Notfallnummer
24-h-Pikettdienst
044 950 11 28


Öffnungszeiten

 

Rohrbrüche

Ursachen für Wasserrohrbrüche

  • Materialermüdung, Alter
  • Materialfehler
  • Korrosion
  • Erschütterungen durch Strassenverkehr
  • Unvorsichtige Bauarbeiten
  • Auftauen des Erdreiches nach Frost

 

Erkennungsmerkmale

  • unübliches Rauschen im Bereich der Wasserleitung, in der Regel im Keller
  • Ausdringen von Wasser aus dem Boden

 

Falls Sie einen Rohrbruch vermuten, bitten wir Sie, uns sofort zu kontaktieren. Sie helfen uns damit, den kostbarsten Rohstoff Wasser nicht unnötig zu vergeuden und Engpässe in der Wasserversorgung zu vermeiden.

 

 

Wussten Sie schon…


…dass eine Leckage von 5 mm Durchmesser bei einem Betriebsdruck von 5 bar einen Wasserverlust von ca. 11'600 m³/Jahr zur Folge hat. Diese Menge ist ausreichend, die Fläche eines Fussballfeldes gut 1,60 m hoch zu fluten.

 

…dass wir das gesamte Wassernetz permanent auf mögliche Brüche und Leckstellen überwachen? Mit ca. 70 Loggern wird das Netz während der frühen Morgenstunden auf unübliche Geräusche untersucht. Die Logger werden elektronisch ausgewertet und ein allfälliges Leck wird sofort erkannt. Die erfahrenen und gut ausgebildeten Brunnenmeister der Gemeindewerke Pfäffikon sind mit Hilfe dieser Geräte in der Lage, eine schadhafte Stelle innert kurzer Frist zu orten und zu beheben.